Offene Schule mit Betreuung am Nachmittag

Volksschule Aurolzmünster

Kontakt Startseite
Ganztagsbetreuung Chronik Links Termine Aktuelles Unsere Schule Unterricht Schülerbereich
Film anschauen Impressum Über Aurolzmünster

Besucherzähler

 

Das Schloss Aurolzmünster gehörte von 1375 bis 1676 den Freiherrn von Tannberg.
In den Jahren 1676 bis 1797 war es im Besitz der
Grafen von der Wahl.

 Aus Teilen ihrer Familienwappen wurde das Wappen der Marktgemeinde Aurolzmünster zusammengesetzt:


Das Wappen ist in der Miitte geteilt: 

Die linke Hälfte ist silber.

Aus zwei roten Balken erheben sich Sparren (= „Dachhölzer“).

Die rechte Hälfte ist blau.

Man sieht zwei gekreuzte Streitkolben (= Waffe der  Ritter).

Jeder Streitkolben hat oben und unten einen silbernen „Kopf“.


Das Wappen von Aurolzmünster

zurück